Willkommen

nun schon zum 4. Mal findet die Tagung „Image-Guided Interventions (IGIC)“ statt. Turnusgemäß wird die Konferenz am 4. und 5. November 2019 vom Forschungscampus M²OLIE in Mannheim ausgerichtet. Das diesjährige Schwerpunktthema ist die Digitalisierung in der Medizin. 

Gerade bei bildgestützten, Roboter assistierten Interventionen, wie sie in beiden Forschungscampi – M²OLIE – Mannheim Molecular Intervention Environment und STIMULATE – Solution Centre for Image Guided Local Therapies – im Zentrum der wissenschaftlichen Forschung stehen, ist das Thema der Digitalisierung in der Medizin von herausragender Bedeutung. An beiden Standorten werden neue und vielfältige Ansätze entwickelt, um der zunehmenden Herausforderung der Speicherung, Auswertung und Bereitstellung verschiedenster Daten, die bei Diagnostik und Therapie von Patienten während ihres Klinikaufenthaltes generiert werden, gerecht zu werden.

Zur Vorstellung und der Diskussion neuester Forschungsergebnisse und zum intensiven Erfahrungsaustausch laden die beiden Forschungscampi M²OLIE und STIMULATE alle interessierten WissenschaftlerInnen, MedizinerInnen und Ingenieur/Innen herzlichst ein.

Die Themen der diesjährigen Konferenz:

  1. Multidimensionale Datenakquisition und Analyse
  2. Neue Techniken für klinische bildgeführte Interventionen
  3. Intelligente Systeme im Interventionsraum
  4. Digitales Labor: ePathologie und molekulare Diagnostik
  5. Data Analytics und Artificial Intelligence

Außerdem veranstalten wir eine Diskussionsrunde Digitaler Arzt – von der Therapieentscheidung bis zur digitalen Nachsorge.

In allen Themenfeldern werden Start-up-Unternehmen die Gelegenheit haben, ihre innovativen Lösungen vorzustellen. Zusätzlich wird für alle interessierten Teilnehmern ein Workshop zum Thema „Wie gründe ich ein Start-up-Unternehmen?“ angeboten

Als Redner und Diskutanten haben schon zugesagt:

 Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Tagungspräsidenten

Forschungscampus STIMULATE

M²OLIE research campus

Forschungscampus